purgaty® Technologie

DIE MAGIE DER UV-C-DESINFEKTION

ALTBEWÄHRTE TECHNOLOGIE - transferiert ins 21. Jahrhundert.

Der Einsatz von UV-C zur Desinfektion ist seit Mitte des 20. Jahrhunderts gängige Praxis: Zunächst in der medizinischen Hygiene und in sterilen Arbeitsumgebungen, später bei der Wasseraufbereitung, bei der Lebensmittelproduktion und bei Luftreinigungssystemen. Es bestand jedoch nur die Möglichkeit der Bestrahlung mit UV-C-Licht durch Röhren - welche einen hohen Quecksilbergehalt besitzen. Die auf LEDs basierende UV-C-Technologie funktioniert jedoch ohne Chemikalien, toxische Verbindungen und Resistenzbildung. 

 

"UV-C-LEDs sind kleine Halbleiter, die UV-C-Licht aussenden, um gefährliche Krankheitserreger im Wasser, an der Oberfläche und in der Luft zu zerstören. Klaran WD ist ein hochintensives UV-C-LED-Gerät für die bedarfsgesteuerte Wasseraufbereitung am Ort des Verbrauchs. Diese Produkte emittieren im keimtötenden Spitzenbereich von 260 nm bis 275 nm und bieten eine effektive und konsistente antimikrobielle Leistung für eine Reihe von pathogenen Organismen. 

Klaran hat sich der Bereitstellung von Produkten für eine echte UV-C-LED-basierte Desinfektion verschrieben. Auf der Grundlage einer proprietären Technologie für Aluminiumnitrid-Substrate nutzt Klaran sein internationales Design-Know-how für UV-C-LED-basierte Desinfektionssysteme, um Kunden eine zuverlässige Leistung und Lieferung von POU-Wasserreaktoren und diskreten UV-C-LEDs zu bieten. (Klaran 2020)

 

UV-C WELLENLÄNGE.

Für die Desinfektion bietet UV-C auf LED-Basis weitere Vorteile: Ungeliebte Mikroorganismen können innerhalb von Sekunden inaktiv werden, während die Produkteigenschaften unverändert bleiben. Denn das sehr hochenergetische UV-C-Licht löst eine photochemische Reaktion aus. Eine LED-Wellenlänge zwischen 265nm und 275nm kann von den Zellnukleinsäuren absorbiert werden

Je nach Strahlendosis führt dies zur Zerstörung oder Schädigung der Bakterien und Pilzsporen. UV-C-Licht wird daher eingesetzt, um Mikroorganismen (wie Bakterien/Viren, Hefen und Schimmelpilze) gezielt zu schädigen oder abzutöten.

UNSERE 265nm LEDs vs. 280nm LEDs.

Die Wirkung auf die Zerstörung der Zellstruktur von Keimen ist abhängig von der Wellenlänge. Bei den bisherigen Quecksilber Röhren war Technologie bedingt nur 253,4nm Wellenlängen möglich. purgaty® setzt darum auf den Technologieführer Klaran, welcher mit seinen patentierten UV-C-LEDs es schafft die Strahlung  bei einer Spitzenwellenlänge von 265nm zu emittieren. Somit erreichen wir eine bis zu 100% effektivere Desinfektionsrate innerhalb kürzester Zeit im Vergleich zu 280nm LEDs.

 

Qualität an oberster Stelle.

purgaty® arbeitet mit dem führenden LED-Hersteller Crystal IS zusammen, der zur Asahi Kasei Gruppe mit insgesamt 39.000 Mitarbeitern gehört, um allen Menschen ein einfacheres und sorgenfreies Alltagsleben durch UV-C-LED-Technologie zu ermöglichen. Crystal IS wurde im Jahre 1997 gegründet und seit jeher versorgt die Firma die ganze Welt mit der Linie Klaran (UV-C-LED-Produkten), welche die beste Möglichkeit der Oberflächen-, Wasser- und Luftreinigung bietet. purgaty hat es sich zum Ziel gesetzt, die bestehende Technologie der UV-C-Reinigung zu nutzen und seine Produkte mit LEDs von einem der führenden, weltweiten Anbieter auszustatten. So entstand unsere Entscheidung für die Kooperation mit Crystal IS

 

Über Klaran.

Die von Crystal IS entwickelten und hergestellten Klaran UV-C-LEDs und -reaktoren dienen der Wasserreinigung am Verwendungsort (POU) für Wasserkühler, Getränkeautomaten und zugehörige Schankanlagen. Klaran-Produkte werden mit einer langen, vorhersehbaren UV-C-LED-Desinfektionslebensdauer hergestellt, die die Ausfallzeiten und Servicekosten von Geräten und Anlagen minimiert. Als führende Wahl für die weltweit führenden Geräte- und Anlagenhersteller arbeitet Klaran mit Organisationen zusammen, um branchenführende Ressourcen bereitzustellen, die eine erfolgreiche Integration von UV-C-LED-Desinfektionslösungen in kommerzielle Wasserprodukte gewährleisten. Klaran bietet ein internationales, preisgekröntes Team von Anwendungstechnikern, die praktische Unterstützung bei der Erstellung von Prototypen, Tests und Validierung bieten, Daten von Dritten, die die Ansprüche an die Desinfektionsleistung bestätigen, und eine 24/7-Produktionsanlage, die zuverlässig Großaufträge abwickeln kann. Weitere Informationen finden Sie unter klaran.com. 

 

 

Über Eurofins®. 

„Als akkreditiertes Test- und Forschungslabor konnten wir die desinfizierende Wirkungsweise des purgaty® brain in Kombination mit der purgaty® bottle nachweisen. Wie unser Prüfbericht zeigt, konnten in Trinkwasser zugesetzte Keimkulturen, die sowohl Stämme von coliforme Bakterien, als auch Enterokokken und Pseudonyms Aeruginosa enthielten, innerhalb von 55 Sekunden durch die UV-C-LED Technologie Entwicklung von purgaty® erfolgreich inaktiviert werden. Die vollständig desinfizierende Wirkung auf das untersuchte Wasser und die resultierende Eignung als Trinkwasser kann somit attestiert werden“, bestätigt Dr. Christian Eder, gewerberechtlicher Geschäftsführer der Eurofins Umwelt Österreich GmbH & Co. KG.“