purgaty® ONE im Winter / Lockdown 2.0?

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hält weiterhin im Rest der Welt als auch in Europa Einzug. So gut wie jeder Bürger ist von den (er)neu(t)en Ausgangsbeschränkungen in Mitteleuropa bereits genervt. Umso wichtiger ist es, in der jetzigen Phase seinem Körper etwas Gutes zu tun. Denn die Jahreszeit wird wieder kälter.
Stundenlanges Home-Office sowie mangelnde Bewegung sind keine guten Vorboten eines gesunden Winters. Hier kann einerseits mit gesunder Ernährung, aber auch mit genügend Wassertrinken im Vorhinein gekontert werden.

Warum ist das Trinken von genügend Wasser gerade im Winter wichtig?

Draußen sorgt die kalte Luft dafür, dass der Lunge Feuchtigkeit entzogen wird.
Das ist tückisch, da das Durstgefühl in der Kälte meist weniger ausgeprägt ist.

Drinnen trocknet die Heizungsluft die Schleimhäute noch zusätzlich aus, was uns wiederum angreifbarer für Erkältungen und Viren macht. Durch den erneuten Lockdown verlegt sich das gesamte gesellschaftliche Leben zusätzlich noch herein. 

Bekannt ist zudem, dass sich im Winter tendenziell auch der Speiseplan ändert. Je kälter es wird, desto fettreicher und süßer essen wir im Schnitt. Diese geänderten Essensgewohnheiten führen auch zu deutlich weniger Wasseraufnahme durch etwa Obst- und Gemüseverzehr. Außerdem wird mit dieser Lebensmittelauswahl weniger basisch gegessen.

Hieraus kann neben einer geringeren Gesamtwasserzufuhr ein Säureüberschuss im Körper resultieren, der zusätzlich durch das veränderte Trinkverhalten nicht entsprechend kompensiert werden kann.Studien legen daher nahe, im Winter ähnlich wie im Sommer mehr zu trinken als in den Übergangsjahreszeiten. Ein guter Richtwert sind etwa 1 Liter mehr pro Tag.

Wie kann mir die purgaty® ONE im Winter bzw. im Lockdown helfen?

Sport muss nach den neuen Regelungen nun meist draußen gemacht werden, da alle Fitnessstudios und Ähnliches zusperren mussten.
Hier dient die
purgaty® ONE als geniales Gadget, um sich an jeder verfügbaren, mit klarem Wasser ausgestatteten Quelle durch die geniale physikalische Desinfektion mit keimfreiem Trinkwasser versorgen zu können.

Sollte man sich einfach so draußen aufhalten und die Beine vertreten wollen, ist das System ebenfalls ein praktischer Partner:
Die doppelwandige, 500ml
purgaty® bottle des purgaty® ONE-Sysems hält jedes Getränk bis zu 24 Stunden warm!

Hat man nun den mit den oben erläuterten Fakten untermauerten Drang, sich auch im Alltag mit ausreichend Flüssigkeit versorgen zu wollen, ist man mit der purgaty® ONE kombiniert mit den bald erscheinenden purgaty® sleeves bestens beraten. 

Ob beim Joggen oder Spazieren, beim Autofahren oder Einkaufen – die purgaty® ONE wird deinen Winter im Allgemeinen sowie deine Zeit im Lockdown im Speziellen maßgeblich vereinfachen.

Im Namen des gesamten purgaty®-Teams,